Dienstag, 20. Januar 2015

Martha und Trotzkopf

Heute möchte ich euch gerne ein "Großprojekt" von mir zeigen.
Die Idee dazu hatte ich schon lange, aber vor Weihnachten hab ich es einfach nicht mehr geschafft...
Dafür bin ich fleißig ins neue Jahr gestartet, habe Sweat-Stoff beim Komolka gekauft, brav vorher in der Waschmaschine gewaschen - was auch gut war, weil der tatsächlich um einiges schrumpft! Und dann Schnittmuster-Puzzle gespielt - puh, das ist sich echt auf den letzten Zentimeter ausgegangen!

Ach ja, vielleicht sollte ich euch noch verraten, worum es geht :-) Ich habe für meine liebe Schwägerin eine Still-Martha aus Sweat genäht. Gewünscht wurde schwarz-rot, lang, um es als Kleid zu tragen und mit groooßer Kapuze.

Ich habe hier das aller erste Mal Sweat vernäht - was aber super funktioniert hat.

 
Ich finde, das Martha-Kleid steht ihr wirklich gut! Und ich bin super happy, dass es auch wirklich passt! :-)
 
Da sich das mit dem Stoff so knapp ausgegangen ist, sind nur noch ein paar Reststücke übrig geblieben, die mir aber zu schade zum Wegwerfen waren, und so ist noch ein Sweat-Trotzkopf in Patchwork-Style entstanden - natürlich für meinen kleinen Neffen :-)
 
Jetzt können die beiden in Partnerlook raus in die Kälte!
 
 
 
Und die beiden Schätze schicke ich jetzt zum CreaDienstag, CreateInAustria, zur Schnabelina-Linksammlung, Made4Boys und KiddiKram.
 
Alles Liebe,
Tina

Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Partnerlook finde ich total lustig... und fürs erste mal Sweat vernähen bist du super drauf... toll geworden... alles beide!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön.
    Partnerlook kann so schön sein!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh eine tolle Idee der gemeinsame Partnerlook, sehr schön umgesetzt...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen