Dienstag, 10. Februar 2015

Nähen mit den Mädels

Ich muss schon sagen, dass ich mich wirklich wahnsinnig gefreut habe als die Mädels von meinem Freund ankamen mit "Duuuu... kann ich auch mal was mit dir nähen?".
Ja klar! - die Freude auf beiden Seiten war groß und Papa wurde gleich mal aus dem Wohnzimmer verwiesen damit wir uns ausbreiten konnten.
Die Große - Svenja - wollte eine Hülle für ihren Laptop nähen - aber nicht irgendeine. Somit gings erstmal ans Schnittmuster zeichnen und ausmessen. Dann natürlich zur Stoffauswahl - aber auch das war schnell erledigt :) Nach ein paar Übungsnähten gings auch gleich ans Werk. Und hier das tolle Ergebnis:



Rhea - unsere Mittlere - wollte eine Geldbörse nähen. Hm... War garnicht so einfach da ein passendes Schnittmuster zu finden, dass auch Kinder-nähtauglich ist... Wir haben uns dann für Miss Mini Money von kleine Kleinigkeiten entschieden, vor allem weil es dazu auch ein tolles Anleitungsvideo von der lieben Kirsten vom Haus mit dem Rosensofa gibt :).
Die Stoffe hat sie sich auch selbst ausgesucht und zugeschnitten - dann gings Schritt für Schritt ans Nähen - parallel zum Video. Nur beim Reißverschluss durfte ich ein bisschen helfen.
Und hier das Ergebnis:



Ich bin wirklich stolz auf die beiden - die können das nämlich wirklich gut und stellen sich beide recht geschickt an der Nähmaschine an. Ich freue mich schon auf den nächsten Mädels-Nähnachmittag!

Und mit der Erlaubnis der beiden schick ich die beiden Kunstwerke zum CreaDienstag, CreateInAustria und TT-Taschen und Täschchen.

Alles Liebe,
Tina, Svenja & Rhea

Kommentare:

  1. Boah! Ja, da könnt ihr wirklich stolz sein... das haben die Mädels prima gemacht
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Da kannst du echt megastolz sein. Tolle Werke von den Mädels. Weiter so, freu mich wenn du hin wieder mit ihnen nähst und uns daran teil haben lasst! Lg aus Innsbruck, Andrea

    AntwortenLöschen